Das war es …

Seit über acht Jah­ren trifft sich unse­re Genie­ßer­run­de monat­lich zum gemein­sa­men Genuss fei­ner Zigar­ren, guter Spei­sen und Geträn­ke.
89 Tref­fen mal in grö­ße­rer, mal in klei­ner Run­de, stets mit guten Gesprä­chen und in ange­neh­mer Atmo­sphä­re.
Wir haben uns öffent­lich getrof­fen, im Gar­ten, in Rau­cher­knei­pen und nach­dem uns das Rauch­ver­bot vor die Tür gesetzt hat „im Gehei­men”. Man­che Teil­neh­mer waren fast jedes Mal mit von der Par­tie, ande­re nur ein paar Mal, aber es war stets ein frei­er Stuhl an unse­rem Tisch an dem ein neu­es Gesicht Platz fin­den konn­te.

Lei­der sind an unse­rem Tisch aber zuletzt immer mehr Plät­ze frei geblie­ben, Ant­wor­ten auf mei­ne Ein­la­dun­gen aus­ge­blie­ben. Alles hat sein Ende und ich den­ke auch für unse­re Run­de ist ein Ende gekom­men.
Nicht ver­bit­tert, aber weh­mü­tig been­de ich das Kapi­tel unse­rer Run­de mit einem lachen­den und einem wei­nen­den Auge.