Jeden­falls stim­men wir ein dar­über, dass Genuss­sucht eine der größ­ten Tugen­den ist. Wo sie es schwer hat oder gar ver­läs­tert wird, ist etwas faul.