Fro­hes Neu­es Jahr!

Sobald der Win­ter lang­sam von dan­nen zieht, tref­fen wir uns das ers­te Mal in 2024 – auf eine Zigarre.

Datum: 1. März 2024
Uhr­zeit: ab 19:30 Uhr
Ort: Casa, Bie­le­feld

Egal, ob ihr bereits Stamm­gäs­te seid oder das ers­te Mal dabei seid – neue und alte Gesich­ter sind immer herz­lich will­kom­men! Um eine vor­he­ri­ge Anmel­dung per E‑Mail wird gebeten!

Bei unvor­her­ge­se­he­nen Umstän­den, die eine Absa­ge des Tref­fens erfor­der­lich machen, infor­mie­ren wir euch recht­zei­tig an die­ser Stelle!

Zu Besuch in der Tosch Genusshütte

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag erkun­de­te unser Zigar­ren­rau­cher-Club die Tosch Genuss­hüt­te in Kreuz­tal. In die­ser ein­la­den­den Loca­ti­on erleb­ten wir eine exklu­si­ve Steak-Ver­kos­tung, die nicht nur unse­re Gau­men ver­wöhn­te, son­dern auch unse­re Lei­den­schaft für Zigar­ren und Whis­ky auf eine neue Ebe­ne hob.

Die rus­ti­ka­le Genuss­hüt­te schuf die per­fek­te Kulis­se für unser gesel­li­ges Tref­fen. In unse­rer Run­de von acht Mit­glie­dern genos­sen wir die meis­ter­haft zube­rei­te­ten Steaks vom loka­lem Bau­ern, in Kom­bi­na­ti­on mit einer Aus­wahl erle­se­ner Whis­kys. Der Abend wur­de durch das har­mo­ni­sche Zusam­men­spiel von Aro­men und Atmo­sphä­re zu einem ech­ten Erleb­nis. Beson­ders her­vor­zu­he­ben ist, dass Tobi­as, der Betrei­ber der Genuss­hüt­te, ein ech­tes Sie­ger­län­der Ori­gi­nal ist. Sei­ne Lei­den­schaft für hoch­wer­ti­ge kuli­na­ri­sche Erleb­nis­se spie­gelt sich nicht nur in den exqui­si­ten Spei­sen und Geträn­ken wider, son­dern auch in der beson­de­ren Gast­freund­schaft und den tief­grün­di­gen Gesprä­chen zu vor­ge­rück­ter Stunde.

Auf eine Zigar­re #099

Es geht wei­ter auf dem Weg zum 100. Tref­fen. Nach einem gemüt­li­chen Tref­fen in (sehr klei­ner) Run­de im August, tref­fen wir uns das nächs­te Mal am 22. Sep­tem­ber auf eine Zigar­re.

Neue und alte Gesich­ter sind herz­lich will­kom­men! Um eine kur­ze Anmel­dung via E‑Mail wird gebeten.

Soll­te unser Tref­fen nicht statt fin­den kön­nen, wer­den wir dies an die­ser Stel­le kommunizieren!

Auf eine Zigar­re #098

Heim­lich und ohne gro­ßes Tam-Tam haben wir die Tra­di­ti­on unse­rer Herfs wie­der auf­ge­nom­men. Zwar (noch) nicht im monat­li­chen Ryth­mus, aber immer­hin zum 2. Mal in die­sem Jahr nut­zen wir die Mög­lich­keit in einem geschütz­ten Bier­gar­ten ein­zu­keh­ren und gemein­sam zu rau­chen, quat­schen und Spaß zu haben. Viel­leicht schaf­fen wir ja noch die­ses Jahr unser 100. Treffen…

Neue und alte Gesich­ter sind herz­lich will­kom­men! Um eine kur­ze Anmel­dung via E‑Mail wird gebeten.

Soll­te unser Tref­fen nicht statt fin­den kön­nen, wer­den wir dies an die­ser Stel­le kommunizieren!

Das Jahr geht zu Ende

Am 1. Advents­wo­chene­de fand unser zwei­ter Aus­flug auf eine Zigar­re in die­sem Jahr statt. Weit sind wir die­ses Mal nicht gekom­men, es hat uns in die Nie­der­säch­si­sche Lan­des­haupt­stadt ver­schla­gen, wo wir es uns bei Harm­sen Zigar­re & Whis­ky haben gut gehen las­sen. Nach einem ent­spann­ten Tag im gemüt­li­chem Ver­kos­tungs­raum gönn­ten wir uns ein Steak in einem Restau­rant, wel­ches mit dem Vor­han­den­sein einer Smo­kers-Lounge wirbt. Lei­der konn­te uns weder der schlech­te Ser­vice noch die aus­schließ­lich von Ziga­ret­ten­rau­chern im Pen­del­ver­kehr fre­quen­tier­te Lounge über­zeu­gen. Abschlie­ßend besuch­ten wir noch die Rau­cher­lounge in der Peli­kan Bar.

Mit unse­rer Tour nach Han­no­ver geht auch unser Jahr lang­sam dem Ende ent­ge­gen. Die Hoff­nung auf eine Loca­ti­on, in der wir uns wie­der regel­mä­ßig auf eine Zigar­re tref­fen kön­nen, konn­te sich lei­der noch nicht erfül­len, aber viel­leicht klapp es ja 2023 damit. Allen Freun­den wün­schen wir einen genuss­vol­len Jah­res­aus­klang und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Zu Bescuh bei Harmsen Zigarre & Whisky in Hannover

Plä­ne für 2022

What I like most about cigars is simply sitting and talking with other men… Some of the best conversations I’ve ever had with men have been over a cigar.

Das neue Jahr hat ange­fan­gen und nach­dem wir uns in den ver­gan­ge­nen Mona­ten nur ver­ein­zelt und im klei­nen pri­va­ten Rah­men „auf eine Zigar­re“ tref­fen konn­ten, begin­nen lang­sam die Pla­nun­gen für den ein oder ande­ren Herf im Krei­se unse­rer Genuss­rau­cher­grup­pe in die­sem Jahr. In der Hoff­nung das die Coro­na-Situa­ti­on sich lang­sam etwas ent­spannt pla­nen wir der­zeit zwei ent­spann­te AeZ-Tou­ren im März und Mai, bevor im Som­mer sicher wie­der das ein oder ande­re BBQ/­Gar­ten-Tref­fen erge­ben wird. Lei­der haben wir nach dem Schlie­ßen des Rauch­werks in Lage immer noch kei­nen adäqua­ten Ersatz in Form einer beque­men Rau­cher­lounge gefun­den, aber die Hoff­nung stirbt ja bekannt­lich zuletzt…

Allen Inter­es­sen­ten sei gesagt: uns gibt es noch. Freund­li­che E‑Mails wer­den beant­wor­tet und net­te Men­schen fin­den immer Platz in unse­rer Runde.

Besuch im whis­ky & cigar salon

Über ein Jahr ist seit unse­rem leztz­ten Tref­fen in die Lan­de gezo­gen! Coro­na hat alles zu und wie­der auf gemacht und doch alles ver­än­dert. „Unse­re” Lounge, dass Rauch­werk in Lage, gibt es lei­der nicht mehr und somit auch kei­nen Ort und kei­ne Gele­gen­heit in dem wir uns seit dem (regel­mä­ßig) in Ruhe un im Genuss ver­eint tref­fen konn­ten. Umso schö­ner, das wir uns in grö­ße­rer Run­de auf den Weg nach Gro­nau machen konn­ten um einen ent­spann­ten Tag im whis­ky & cigar salon von Han Hil­der­link ver­brin­gen konn­ten. Ein Wie­der­se­hen mit Freun­den, bei dem auch Plä­ne für 2022 gemacht wer­den konnten.

Wel­len­be­we­gun­gen

Me recuerdo en esta hora de muchas cosas. (Che Guevara)Genau wie nahe­zu das gesam­te öffent­li­che Leben, befin­det sich auch unse­re Zigar­ren­rau­cher­run­de wei­ter­hin im Lock­down. Nichts des­to trotz ist unse­re Run­de wei­ter­hin exis­tent und sobald es die Lage wie­der zulas­sen wird, wer­den wir auch wie­der zusam­men kommen.
Frei nach Nena: „Irgend­wie, irgend­wo, irgendwann“

Wer Inter­es­se an unse­rer Run­de hat, darf auch ger­ne wei­ter­hin via E‑Mail, Insta­gram, Zoom oder Sky­pe Kon­takt auf­neh­men, vir­tu­ell sind wir wei­ter­hin gemein­sam am genießen!

Vir­tu­al Herf No.2

Einaldung zum Skype-Herf!

Lei­der muss das 96. Tref­fen und vor­erst auch alle ande­ren anste­hen­den Tref­fen aus dop­pel­tem Grun­de absagt, bzw. umge­lei­tet wer­den. Zum einen weil die für den Novem­ber beschlos­se­nen Maß­nah­men zur Ein­gren­zung der Coro­na-Pan­de­mie jeg­li­che Tref­fen unmög­lich machen. Zum ande­ren weil unse­re Blei­be, daß Anno 1655 Rauch­werk in Lage, lei­der die­se Woche die Segel strei­chen muss­te und sei­ne Türen nicht wohl mehr öff­nen wird. (Nähe­res dazu hier)

Coro­na, kei­ne Loca­ti­on, es sieht mal wie­der düs­ter aus für unse­re klei­ne Run­de, was mich sehr trau­rig macht, weil unse­re dies­jäh­ri­gen Tref­fen in Lage, Lüg­de, Oel­de und Gro­nau wirk­lich viel Spaß gemacht haben. Aber, es wird wei­ter gehen! Sicher nicht im Novem­ber (Maß­nah­men zur Ein­gren­zung …) und auch in den Mona­ten danach sicher nicht oder nur pri­vat und ver­ein­zelt, aber ich bin mir sicher das wir frü­her oder spä­ter eine neue Mög­lich­keit fin­den wer­den, um unse­re Zigar­ren-Tref­fen wie­der statt­fin­den zu las­sen! Und solan­ge wir kei­ne neue Hei­mat haben, wer­den wir unse­re Gesell­schaft halt wei­ter bei unse­ren Aus­flü­gen pflegen!

Um bis dahin uns und den Genuss nicht aus den Augen zu ver­lie­ren, wer­den wir unser monat­li­ches Tref­fen, wie schon im April, vir­tu­ell via Sky­pe statt­fin­den zu las­sen. Ganz locker bei dem ein oder ande­ren selbst gewähl­ten Genuss­mit­tel Eurer Wahl, unter Ein­hal­tung vir­tu­el­ler Abstands­re­geln. Wer Inter­es­se hat an einem unse­rer nächs­ten vir­tu­el­len Tref­fen teil­zu­neh­men schreibt mir bit­te eine kur­ze E‑Mail und erhält dann von mir den Teilnahmelink!

Bis dahin – bleibt gesund, bleibt gelas­sen und bleibt dem Genuss verbunden!

Auf eine Zigar­re #096

Das 96. Tref­fen unse­rer Zigar­ren­rau­cher­run­de fin­det am 20. Novem­ber in der Zigar­ren­lounge „Anno 1655 Rauch­werk” in Lage statt.
Neue und alte Gesich­ter sind herz­lich will­kom­men! Um eine kur­ze Anmel­dung via E‑Mail wird gebeten.

Soll­te unser Tref­fen auf­grund gestie­ge­ner Fall­zah­len und Restrik­tio­nen nicht statt fin­den kön­nen, wer­den wir dies an die­ser Stel­le kommunizieren.